2019 Frankreich France Francia Frankrijk - Nature Train Photos

nature-train-photo.com
Direkt zum Seiteninhalt

2019 Frankreich France Francia Frankrijk

Reisen / Trip > Europa
Reise 2019 nach Passa im Département Pyrénées-Orientales in der Region Okzitanien in Südfrankreich ( Côte Vermeille ).
Anreise mit eigenen PKW, Unterkunft Ferienwohnung

Fotoausrüstung - Nikon D850 - Nikon D750 - Sony RX100 IV - Sigma 24-105mm F4 DG OS HSM - Nikon AF-S 200-500mm f/5.6E ED VR - Tamron 15-30mm 2.8 VC - Tamron AF 70-200mm f/2,8 Di VC USD G2
Rucksack F- Stop Tilopa, Manfrotto of Road, Dawntech di-GPS ECO Pro für Nikon

Passa : kleines französisches Dorf in der Nähe von Thuir ca. 25km von Argelès-sur-Mer entfernt.
Argelès-sur-Mer an der Côte Vermeille in Südfrankreich war für uns im Jahr 2019 das Badeparadies am Mittelmeer. Hier gibt es sehr schöne kilometerlange Strände.
Entlang der kurvigen Küstenstrasse D914 von Argelès-sur-Mer (Frankreich) nach Portbou (Spanien) kann man einige sehr schöne kleine Städte wie Collioure, Port-Vendres, Banyuls-sur-Mer und Cerbère entdecken.
Tipp : Das Biodiversarium in Banyuls-sur-Mer klein, aber sehr interessant.
Collioure, für uns eine der schönsten Städte an der Cote Vermeille, eine Wanderung vorbei an Mühle Le moulin de Collioure zum Fort Saint-Elme.

Auch zahlreiche Cap´s am Mittelmeer lassen sich per Spaziergang oder Wanderungen an oftmals nicht besonders gut gekennzeichneten Wanderwegen erkunden.
In der näheren Umgebung von Argelès-sur-Mer befinden sich einige kleinere aber sehr interessante Städte.
Laroque-des-Albères mit den El Castell De La Roca, Céret, Thuir, das Château Valmy und die um 1050 erstmal erwähnte Burg Castelnou.
Nicht nur an einen Tag mit schlechten Wetter lohnt sich ein Ausflug in den Le Tropique du Papillon (Schmetterlingshaus) in Elne.
Die Stadt Elne befindet sich zwischen Perpignan und Argelès-sur-Mer.
Folgt man der N116 von Perpignan in die katalanischen Pyrenäen (Regionaler Naturpark Pyrénées Catalanes), so entdeckt man nicht nur wünderschöne kleine Städte wie Villefranche-de-Conflent, Eus und Mont-Louis, sondern auch traumhafte Landschaften und Brückenbauwerke
Besonders beeindruckt hatten uns die unglaublich vielen Fotomotive die sich der sehr engen und kurvenreichen D86 Route des Crètes von Banyuls-sur-Mer bis zur D914 bei Colliore boten. Oberhalb der D86 (Route des Crètes) sollte man, wenn man eine Möglichkeit zum parken findet, dann noch eine kurze Wanderung zum Tour de Madeloc unternehmen. Von hier aus kann man einen großen Teil der Côte Vermeille überblicken.

Perpignan ist die Hauptstadt des südfranzösischen Départements Pyrénées-Orientales in der Region Okzitanien, sie lädt zu einen Stadtrundgang ein. Sehr interessant und empfehlendswert ist auch eine Stadtrundfahrt.
Von Perpignan der D900 folgend in Richtung Narbonne hat man bei Peyriac-de-Mer die Möglichkeit einen Spaziergang um eine Saline zu machen. An der D105 weiter in Richtung Bages kann man so einiges aus der Vogelwelt entdecken, mit etwas Glück und zur richtigen Zeit sieht man hier auch Flamingos.
Zurück zum Seiteninhalt